1. Monographie

  • Digitalisierung, Legal Technology und Innovation – Der maßgebliche Rechtsrahmen für und die Anforderungen an den Rechtsanwalt in der Informationstechnologiegesellschaft, Diss., Duncker & Humblot, Berlin 2019


2. Kommentierung

  • Elektronischer Rechtsverkehr (Kapitel 6), in: Heckmann (Hrsg.), jurisPraxiskommentar (jurisPK)-Internetrecht, 6. Aufl. 2019, zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Bernhardt


3. Buchbeiträge

  • Digital, unkompliziert, unzulässig? – Anforderungen an die anwaltliche elektronische Handaktenführung, in: Taeger (Hrsg.), Recht 4.0 – Innovationen aus den rechtswissenschaftlichen Laboren, Tagungsband zur 18. DSRI-Herbstakademie, 2017, S. 541-554
  • Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz UrhG 4.0 im Bereich Bildung, Wissenschaft und Forschung?, in: Taeger (Hrsg.), Rechtsfragen digitaler Transformationen – Gestaltung digitaler Veränderungsprozesse durch Recht, Tagungsband zur 19. DSRI-Herbstakademie, 2018, S. 755-768
  • IT in der Juristenausbildung: E-Justice-Kompetenz, in: Kramer/Kuhn/Putzke (Hrsg.), Tagungsband zur dritten Fachtagung des Instituts für Rechtsdidaktik an der Universität Passau zum Thema „Was muss Juristenausbildung heute leisten?“, 2019, S. 84-91, zusammen mit Prof. Dr. Wilfried Bernhardt
  • Die Fortbildungspflicht der Rechtsanwälte unter vergleichender Betrachtung des US-amerikanischen Berufsrechts, in: Breidenbach/Glatz (Hrsg.), Rechtshandbuch Legal Tech, 2. Aufl. 2020, im Erscheinen


4. Aufsätze

  • Der Verfahrensbeistand – Anwalt des Kindes, ZKJ 2010, S. 391-398
  • Das Sorgerecht nicht miteinander verheirateter Eltern unter besonderer Berücksichtigung der Tätigkeit des Verfahrensbeistands (Teil 1), ZKJ 2012, S. 344-347, zusammen mit Martin Weber
  • Das Sorgerecht nicht miteinander verheirateter Eltern unter besonderer Berücksichtigung der Tätigkeit des Verfahrensbeistands (Teil 2), ZKJ 2012, S. 388-390, zusammen mit Martin Weber
  • Die Neuregelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in ärztliche Zwangsmaßnahmen, BtSRZ 2013, S. 1-7, zusammen mit Martin Weber, abrufbar unter www.btsrz.de
  • Grundlagen zu Art. 6 Abs. 1 und Abs. 2 GG, Iurratio 2013, S. 14-19, zusammen mit Martin Weber
  • Die Einbenennung des Kindes nach § 1618 BGB, Rpfleger 2013, S. 241-250, zusammen mit Martin Weber
  • Patient wider Willen. Die Neuregelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in eine ärztliche Zwangsmaßnahme aus Sicht des Verfahrenspflegers, BtPrax 2013, S. 95-98, zusammen mit Martin Weber
  • Grundlagen zu Art. 6 GG – Art. 6 Abs. 1 und 2 GG als Institutsgarantien und wertentscheidende Grundsatznormen und Überblick über Art. 6 Abs. 3-5 GG, Iurratio 2013, S. 120-123, zusammen mit Martin Weber
  • Die rechtliche Einordnung von Tot- und Fehlgeburten, StAZ 2013, S. 365-368, zusammen mit Martin Weber
  • Die Stellung der Sozialpädagogischen Familienhilfe im Gesamtgefüge der Kinder- und Jugendhilfe, JAmt 2014, S. 71-74, zusammen mit Martin Weber
  • Der Behandlungsvertrag, §§ 630a ff. BGB, RpflStud 2014, S. 45-57, zusammen mit Martin Weber
  • Unterbringungsähnliche Maßnahmen bei Kindern und Jugendlichen, ZKJ 2014, S. 143-145, zusammen mit Martin Weber
  • Der Verfahrenspfleger – „Pflichtverteidiger“ in Unterbringungs- und Betreuungsverfahren, NJOZ 2014, S. 1201-1210, zusammen mit Martin Weber
  • Bekannt verstorben – Rechtsfragen des Umgangs mit Social Media Daten Verstorbener, K&R 2014, S. 693-699
  • Die Kündigung von Mietverhältnissen Betreuter, BtPrax 2014, S. 248-253, zusammen mit Martin Weber
  • Der Verfahrensbeistand in Verfahren vor dem Rechtspfleger, RpflStud 2015, S. 1-4
  • Die Dreimonatsspritze zur Schwangerschaftsverhütung bei betreuten Frauen, BtPrax 2015, S. 45-48, zusammen mit Martin Weber
  • Anwaltsblogs und Kanzlei-Homepages aus wettbewerbsrechtlicher Sicht, AnwZert ITR 9/2015, Anm. 2, zusammen mit Ermano Geuer
  • Die Personalsicherheiten – Grundwissen für Studium und Examen, Ad Legendum 2015, S. 236-242, zusammen mit Prof. Dr. Ralph Westerhoff
  • Aktuelle Fragen der Ergänzungspflegschaft nach § 1909 Abs. 1 Satz 1 BGB, Rpfleger 2015, S. 501-510, zusammen mit Martin Weber
  • Die Drittbeteiligung im Schuldrecht, ZJS 2015, S. 552-557, abrufbar unter www.zjs-online.com
  • Die Anforderungen an den zweiten Kommunikationskanal nach § 5 Abs. 1 Nr. 2 HS. 1 TMG, AnwZert ITR 17/2016 Anm. 2, zusammen mit Tobias Starnecker
  • Die verpflichtende Verlinkung der OS-Plattform im Spiegel der Rechtsprechung, AnwZert ITR 1/2017 Anm. 2
  • Rechtskonformer Vertragsabschluss mittels Dash Button? Innovativer Wocheneinkauf 4.0 auf dem Prüfstand, MMR 2017, S. 89-93
  • Die Zwangsvollstreckung in andere Vermögensrechte – Grundlagen zur Vollstreckung in Domains und Markenrechte, RpflStud 2017, S. 29-36, zusammen mit Gabriel Rackl
  • Rundfunklizenzpflicht für Streaming-Angebote? ZUM 2017, S. 573-581, zusammen mit Florian Seiter
  • Update für das Urheberrecht – Neuerungen im Bereich von Bildung, Wissenschaft und Forschung durch das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (Teil 1): Literaturbeschaffung, AnwZert ITR 20/2017 Anm. 2, zusammen mit Dr. Hermann Waldhauser
  • Update für das Urheberrecht – Neuerungen im Bereich von Bildung, Wissenschaft und Forschung durch das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (Teil 2): Teilen eigener Publikationen, AnwZert ITR 22/2017 Anm. 3, zusammen mit Dr. Hermann Waldhauser
  • Update für das Urheberrecht – Neuerungen im Bereich von Bildung, Wissenschaft und Forschung durch das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (Teil 3): Text und Data Mining, AnwZert ITR 23/2017 Anm. 3, zusammen mit Dr. Hermann Waldhauser
  • Urheber- und Änderungsvermerke bei Open Source Software am Beispiel der General Public License (GPL), AnwZert ITR 9/2018 Anm. 2, zusammen mit Rebeca-Sophia Scheu
  • Grundlagen des Datenschutzrechts, JuS 2018, S. 534-538, zusammen mit Johannes Liebhaber
  • Datenschutzkonforme Dokumentenentsorgung – Do’s and Don’ts im Unternehmen, ZD 2018, S. 573-578, zusammen mit Luisa Lorenz
  • Der europäische Rechtsrahmen audiovisueller Mediendienste im Zeitalter der Medienkonvergenz – Wesentliche Inhalte der novellierten AVMD-Richtlinie, jurisPR-ITR 24/2018 Anm. 2, zusammen mit Gabriel Rackl
  • Social Media-Stars und -Sternchen im rechtsfreien Raum? – Aspekte eines „Influencer Rechts“, ZUM 2019, S. 29-40, zusammen mit Dr. Marc Maisch
  • Let’s talk about privacy! Von Unternehmen bereitgestellte Chatbots und das Datenschutzrecht, Rethinking Law 2019, S. 60-62, zusammen mit Luisa Lorenz
  • Kommunale Publikationen und das Gebot der Staatsferne der Presse, AnwZert ITR 8/2019 Anm. 2, zusammen mit Dr. Hermann Waldhauser
  • Die Melde- und Benachrichtigungspflichten nach Art. 33, Art. 34 DS-GVO in der betrieblichen Praxis (Teil 1), Datenschutz-Berater 2019, S. 156-159, zusammen mit Robert Faußner
  • Let me influence you! Ein Update zur Kennzeichnungspflicht von Werbung im Influencer Marketing, LR (The Legal Revolutionary) 2019, S. 63-69, abrufbar unter www.legal-revolution.com/images//pdf/Let_me_influence_you.pdf
  • Die Melde- und Benachrichtigungspflichten nach Art. 33, Art. 34 DS-GVO in der betrieblichen Praxis (Teil 2), Datenschutz-Berater 2019, S. 196-198, zusammen mit Robert Faußner
  • Typische Fallgruppen von meldepflichtigen Datenschutzverletzungen im Unternehmen, AnwZert ITR 19/2019 Anm. 2, zusammen mit Robert Faußner


5. Entscheidungsanmerkungen / Praxishinweise

  • Das Recht des durch anonyme Samenspende gezeugten Kindes auf Kenntnis seiner genetischen Abstammung – Zugleich Anmerkung zum Urteil des OLG Hamm v. 06.02.2013 – 14 U 7/12, ZKJ 2013, S. 277-280, zusammen mit Martin Weber
  • Erforderlichkeit der additiven Einbenennung eines Kindes – Anmerkung zum Beschluss des OLG Saarbrücken v. 02.09.2013 – 9 WF 61/13, FamFR 2013, S. 527, zusammen mit Martin Weber
  • Für die Bejahung der Erforderlichkeit einer Einbenennung muss nicht die Schwelle zur Kindeswohlgefährdung erreicht sein – Praxishinweis zum Beschluss des OLG Brandenburg v. 23.10.2013 – 13 WF 202/13, NZFam 2014, S. 93
  • Keine Bestellung als Betreuer durch Betroffenen bei Verstoß gegen Tätigkeitsverbot – Praxishinweis zum Beschluss des BGH v. 18.12.2013 – XII ZB 460/13, NZFam 2014, S. 238
  • Die verdeckte Gabe von Medikamenten als ärztliche Zwangsmaßnahme i.S.v. § 1906 Abs. 3 BGB – Zugleich Anmerkung zu AG Ratzeburg v. 10.12.2013 – 2 XVII W 1876, BtPrax 2014, S. 119-121, zusammen mit Martin Weber
  • Berücksichtigung des Willens eines 11-jährigen Kindes im Sorgerechtsverfahren – Praxishinweis zum Beschluss des OLG Hamm v. 18.11.2013 – 8 UF 169/12, NZFam 2014, S. 430
  • Wichtiger Grund für eine Namensänderung iSd § 3 I NamÄndG – Praxishinweis zum Urteil des VG Regensburg v. 20.03.2014 – RN 2 K 13.1422, NZFam 2014, S. 624
  • Pflicht zur Berücksichtigung der Großeltern bei der Auswahl des Vormunds – Anmerkung zum Beschluss des BVerfG v. 24.06.2014 – 1 BvR 2926/13, NZFam 2014, S. 737-738
  • Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde gegen Sorgerechtsentziehung mangels hinreichender Darlegung einer Kindeswohlgefährdung – Praxishinweis zum Beschluss des BVerfG v. 22.05.2014 – 1 BvR 3190/13, NZFam 2014, S. 805
  • Namensbestimmung bei fehlendem Bei- oder Zunamen nach irakischem Recht – Praxishinweis zum Beschluss des OLG München v. 17.09.2014 – 31 Wx 348/14, NZFam 2014, S. 1064
  • Grundsätzliche Pflicht zur Bekanntgabe des Sachverständigengutachtens an den Betroffenen – Anmerkung zum Beschluss des BGH v. 10.09.2014 – XII ZB 221/14, NZFam 2015, S. 26-28
  • Anspruch auf Zusicherung einer Namensänderung – Praxishinweis zum Urteil des BVerwG v. 08.12.2014 – 6 C 16/14, NZFam 2015, S. 192
  • Mutwilligkeit eines Verfahrenskostenhilfeantrags im Umgangsverfahren – Praxishinweis zum Beschluss des OLG Brandenburg v. 02.02.2015 – 9 WF 323/14, NZFam 2015, S. 471
  • Beteiligtenstellung und Akteneinsichtsrecht der Großeltern – Praxishinweis zum Beschluss des OLG Hamburg v. 24.02.2015 – 2 UF 160/14, NZFam 2015, S. 684
  • Sachverständigengutachten als Voraussetzung der Genehmigung einer Zwangsmedikation – Praxishinweis zum Beschluss des BGH v. 08.07.2015 – XII ZB 600/14, NZFam 2015, S. 882
  • Umgangsregelung bei Schichtdienst beider Elternteile – Praxishinweis zum Beschluss des OLG Brandenburg v. 16.04.2015 – 10 UF 19/15, NZFam 2015, S. 1173
  • Prüfungsmaßstab bei Übertragung der Entscheidungsbefugnis über die Antragstellung zur öffentlich-rechtlichen Namensänderung auf einen Elternteil – Praxishinweis zum Beschluss des OLG Stuttgart v. 29.07.2015 – 16 UF 117/15, NZFam 2016, S. 91
  • Digitaler Nachlass – Vererbbarkeit des Zugangs zu sozialen Netzwerken – Entscheidungskommentar zum Beschluss des LG Berlin v. 17.12.2015 – 20 O 172/15, K&R 2016, S. 135-141
  • Gerichtliche Umgangsregelung für Kontakte mit Vater wegen mangelnder Kooperationsbereitschaft der Kindesmutter – Praxishinweis zum Beschluss des OLG Frankfurt a.M. v. 13.07.2015 – 3 UF 251/14, NZFam 2016, S. 478
  • Genehmigungspflichtigkeit und -fähigkeit einer sensorgesteuerten Weglaufsperre über Tag und Nacht – Praxishinweis zum Beschluss des LG Fulda v. 31.05.2016 – 5 T 83/16, NZFam 2016, S. 813
  • Fernabsatzrechtliche Anforderungen an Verbraucherinformation über Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zum Unternehmer – Anmerkung zum Urteil des OLG Köln v. 08.07.2016 – 6 U 180/15, jurisPR-ITR 23/2016 Anm. 6
  • Schleichwerbung in sozialen Medien: Kennzeichnung von Influencer Marketing auf Instagram – Anmerkung zum Urteil des OLG Celle v. 08.06.2017 – 13 U 53/17, jurisPR-ITR 19/2017 Anm. 2
  • WhatsApp im Kreuzverhör digitaler Medienkompetenz von Kindern und deren Eltern – Anmerkung zum Urteil des AG Bad Hersfeld v. 20.03.2017 – F 111/17 EASO, jurisPR-ITR 24/2017 Anm. 4, zusammen mit Marion Kulbach
  • Modernes Legal Tech trifft auf altbekanntes Wettbewerbsrecht – Anmerkung zum Urteil des LG Hamburg v. 10.10.2017 – 312 O 477/16, jurisPR-ITR 2/2018 Anm. 3
  • Auf Knopfdruck intransparent – Bestellprozesse mittels Dash Button auf dem Prüfstand des Verbraucherschutzes – Anmerkung zum Urteil des LG München I v. 01.03.2018 – 12 O 730/17, jurisPR-ITR 11/2018 Anm. 2, zusammen mit Luisa Lorenz
  • Auslegung des Begriffs „audiovisueller Mediendienst“ vor dem Hintergrund produktspezifischer Kennzeichnungspflichten in der Fahrzeugbranche – Anmerkung zum Urteil des EuGH v. 21.02.2018 – ECLI:EU:C:2018:85, jurisPR-ITR 13/2018 Anm. 2, zusammen mit Florian Seiter
  • Durchführung einer Beweisaufnahme bei illegalem Filesharing und kein verpflichtender Hinweis auf illegale Tauschbörsen im Rahmen der Belehrung von Minderjährigen – Anmerkung zum Beschluss des LG Frankfurt a.M. v. 18.12.2018 – 2-03 S 14/18, NZFam 2019, S. 96
  • Haftung der Eltern bei Verschweigen des verantwortlichen Kindes für illegales Filesharing – Anmerkung zum Beschluss des BVerfG v. 18.02.2019 – 1 BvR 2556/17, NZFam 2019, S. 381-382
  • Ist das Kunst und kann das weg? – Die Werkvernichtung durch den Eigentümer und das Urheberrecht („HHole (for Mannheim) 2006“ und „PHaradise“) – Anmerkung zu den Urteilen des BGH v. 21.02.2019 – I ZR 98/17 sowie I ZR 99/17, jurisPR-ITR 10/2019 Anm. 2
  • „Crailsheimer Stadtblatt Reloaded“: Neuauflage zur Zulässigkeit kommunaler Publikationen – Anmerkung zum Urteil des OLG Stuttgart v. 29.05.2019 – 4 U 180/17, jurisPR-ITR 16/2019 Anm. 4, zusammen mit Dr. Hermann Waldhauser
  • Die Privatkopie im Internet: Privilegierung der Privatkopie aus § 53 Abs. 1 Satz 1 UrhG bei Vervielfältigung durch Internet-Musikdienst – Anmerkung zum Urteil des OLG München v. 22.11.2018 – 29 U 3619/17, jurisPR-ITR 20/2019 Anm. 2, zusammen mit Dr. Hermann Waldhauser


6. Rezensionen

  • Fröschle, Sorge und Umgang – Elternverantwortung in der Rechtspraxis, Gieseking Verlag, Bielefeld 2013, ZKJ 2013, S. 471-472, zusammen mit Martin Weber
  • Harm, Verfahrenspflegschaft in Betreuungs- und Unterbringungssachen, Bundesanzeiger Verlag, 4. Aufl., Köln 2013, FGPrax 2013, S. 238-239, zusammen mit Martin Weber
  • Balloff, Kinder vor dem Familiengericht – Praxishandbuch zum Schutz des Kindeswohls unter rechtlichen, psychologischen und pädagogischen Aspekten, Nomos Verlag, 2. Aufl., Baden-Baden 2015, ZKJ 2016, S. 102-103
  • Zorn, Das Recht der elterlichen Sorge – Voraussetzungen, Inhalt und Schranken, Verlag Walter de Gruyter, 3. Aufl., Berlin/Boston 2016, ZKJ 2016, S. 359-360


7. Tagungsberichte / Interviews / Sonstige

  • Zweiter Runder Tisch im Familienrecht – Erfahrungsaustausch am Amtsgericht Deggendorf, ZKJ 2014, S. 107-108, zusammen mit Gerold Steiner
  • Schwerpunkte im Jurastudium: Zweite Fachtagung des Instituts für Rechtsdidaktik an der Universität Passau, ZDRW 2014, S. 56-60, zusammen mit Alexander Seidl
  • Tagungsbericht zum 9. Internationalen Symposium der Forschungsstelle für IT-Recht und Netzpolitik (for..net) „Werte im Netz – Internetnutzung zwischen Wertschöpfung und Werteverlust“ am 03./04.04.2014 in Passau, MMR-Aktuell 2014, 358614, zusammen mit Marie-Luise Fritscher und Katharina Kuhls
  • Tagungsbericht zum 9. Internationalen Symposium der Forschungsstelle für IT-Recht und Netzpolitik (for..net) „Werte im Netz – Internetnutzung zwischen Wertschöpfung und Werteverlust“ am 03./04.04.2014 in Passau, ZD-Aktuell 2014, 03191, zusammen mit Marie-Luise Fritscher und Katharina Kuhls
  • Interview zum Mentorenprogramm des AlumniClubs der Universität Passau, Alumni News, Ausgabe 02/2014, S. 23
  • IP- und IT-Recht in der Praxis, JURAcon Jahrbuch 2015/2016, S. 160-161
  • Tagungsbericht zum 13. Internationalen for..net-Symposium „Wertschöpfung durch Digitalisierung. Innovation. Ethik. Sicherheit.“ am 11./12.04.2018 in Passau, MMR-Aktuell 2018, 406179, zusammen mit Luisa Lorenz und Katherine Kitur
  • Tagungsbericht zur zweiten Sitzung der „Denkfabrik Legal Tech“ der Initiative Rechts- und Justizstandort Bayern am 15.06.2018 in München auf legal-tech-blog.de, abrufbar unter https://legal-tech-blog.de/neue-muenchner-denkfabrik-zur-digitalen-transformation-des-rechtsbereichs
  • Interview in der Wirtschaftszeitung, Titel: „Künstliche Intelligenz setzt Juristen unter Druck“, 23.11.2018, S. 13, abrufbar unter https://epaper.mittelbayerische.de
  • Interview von ARD/SWR zum Beitrag „Influencer und Marketing: Wann ist ein Instagram-Foto Werbung?“, 24.01.2019, abrufbar unter https://www.tagesschau.de/inland/influencer-faq-101.html
  • Interview von SWR Aktuell zum Beitrag „Streit um Werbung – Koblenzer Influencerin vor Gericht“, 25.02.2019, abrufbar unter https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/Anzeigen-in-sozialen-Netzwerken-Streit-um-Werbung-Koblenzer-Influencerin-vor-Gericht,influencer-vor-gericht-100.html
  • Interview von SWR/ARD zum Beitrag „#kurzerklärt: Was ist Werbung in Social Media?“, 27.02.2019, abrufbar unter http://faktenfinder.tagesschau.de/kurzerklaert/kurzerklaert-werbung-social-media-103.html
  • Der elektronische Fristenkalender: Erfährt die Digitalisierung der Anwaltskanzlei einen Showstopper durch BGH-Entscheidung? Blogbeitrag auf legal-tech.de, 03.06.2019, zusammen mit Katherine Kitur, abrufbar unter https://www.legal-tech.de/der-elektronische-fristenkalender/
  • Mitwirkung als Rechtsexpertin an medienpädagogischem Lehrfilm „Traumjob Influencer?!“, Produktion durch Enrico Pallazzo Medienmanufaktur im Auftrag des FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, Juli/August 2019
  • Interviewbeitrag im Werk von Ilona Cosack, Digitalisierung erfolgreich umsetzen. Ein Leitfaden für jede Anwaltskanzlei, 2019, zusammen mit Dr. Hermann Waldhauser, im Erscheinen
  • Luxusgüter und Ethereum: Die Blockchain-Technologie als Wunderwaffe gegen Produktfälschungen? Blogbeitrag auf legal-tech-blog.de, 02.09.2019, zusammen mit Katherine Kitur, abrufbar unter https://legal-tech-blog.de/luxusgueter-und-ethereum-die-blockchain-technologie-als-wunderwaffe-gegen-produktfaelschungen
  • Georgiens Grundbuch auf der Blockchain: Funktionsweise und erste Erfahrungen, Blogbeitrag auf legal-tech-verzeichnis.de, 15.09.2019, zusammen mit Tamari Asatiani, abrufbar unter https://legal-tech-verzeichnis.de/fachartikel/georgiens-grundbuch-auf-der-blockchain-funktionsweise-und-erste-erfahrungen/